Heute Morgen konnten die Kinder und Jugendlichen länger schlafen, um sich von der Disconacht mit unserem Special Guest “DJ Eimer” zu erholen. Beim Brunch haben sie neue Energie getankt, die sie dann direkt in unseren kleinen Spaziergang stecken konnten. Als sie im Nachbarort ankamen, erwartete sie dort direkt eine Überraschung.

An dem kleinen Bach “Lütter” stand Michael in seinem Umweltmobil! 🙂 Auch in diesem Jahr erzählte er uns wieder viele spannende Dinge über die Tierwelt, z.B. dass man anhand der Tiere auf die Wasserqualität schließen kann und Biber ins Wasser machen, sodass ihre Fäkalien eine wahre Rarität sind.

Nach diesem interessanten Erlebnis, ging es dann wieder zurück, aber ohne Umwege auf unser Außengelände. Hier hatten die fitten Kinder die Möglichkeit, sich bei Volleyball-, Basketball- und Federballspielen auszupowern oder in der Sonne oder beim Yoga zu entspannen.

Da die Jugendlichen noch etwas länger wach waren, durften sie ihren Vormittag, unter unserer Aufsicht, selbst gestalten. Mittags haben wir uns zusammengesetzt, um die erste Woche zu reflektieren und unserer weiteres Vorgehen beim Filmprojekt zu besprechen. Danach ging es für sie ebenfalls nach draußen.

Der Abend verlief für beide Gruppen eher ruhig. Für die Kinder gab es einen Spieleabend mit Gesellschaftsspielen und Mario Kart und die Jugendlichen ließen den Abend mit einem Film ausklingen.