Aufgrund des schönen Wetters hatten wir heute die Möglichkeit die Filzprojekte draußen auf dem Freisitz fertigzustellen und Frisbee zu spielen.

Für die Jugendlichen ging es heute morgen ins Erlebnisbergwerk Merkers, wo sie den ganzen Tag verbrachten. Neben der schon spannenden Erkundigung des Bergwerks, gab es auch eine Kristallgrotte und sogar eine Lasershow zu sehen.

 

Für die Kinder ging es nach der Mittagspause weiter mit der Denkerolympiade. Die Aufgabe war es mithilfe von 35 Strohhalmen und 2 Rollen Tesa ein Ei so zu verpacken, dass es bei einem Sturz aus verschiedenen Höhen nicht zerbricht. Die einzelnen Gruppen hatten alle unterschiedliche Ideen, sodass der Wettbewerb ziemlich spannend war und sogar ein neuer Rekord aufgestellt wurde. Den Abend haben wir mit einer weiteren und auch zugleich letzten Runde „Schlag den Betreuer“ ausklingen lassen. Fast and the furious Rhön, Tipp mit und Schwamm-Attacke hießen die heutigen 3 Spiele. Obwohl die Kinder die Betreuer dieses Jahr nicht schlagen konnten, zeigten sie besondere Leistungen in den verschiedenen Geschicklichkeits-, Sport- und Logikspielen.