Was ein Tag… Bei der Jugend war heute ein volles Programm angesagt. “Wir wollen unser eigenes Survival Brot machen.” Klingt am Anfang recht einfach dachte sich jeder. Doch selbst sauberes Wasser gewinnen oder erstmal Mehl mahlen mit Steinen, daran dachte keiner. So haben wir gemeinsam das Wasser aus dem benachbarten Guckaisee über einen selbstgebauten Naturfilter gefiltert und anschließend gründlich abgekocht! Auch das Mehl wurde teilweise selbst gemahlen, bevor es mit fertigen Mehl aufgestockt wurde. Der fertige Brotteig kam dann in unseren eigens angefertigten Steinofen. Ein bisschen sandig war es schon, aber nichts was ein bisschen Nutella nicht ausgleichen könnte. Morgen steht bei uns eine Pappbootralley an. Wir sind gespannt.

Bei den Kindern gab es heute morgen zahlreiche Outdoorspiele. Genau das Richtige bei den Wetter. Alle Kinder tobten sich aus und nahmen gerne die Mittagspause nach dem Mittagessen in Anspruch. Am Nachmittag gab es dann ein “JeKaMi”(Jeder Kann Mitmachen). Zahlreiche Fragen zu den Themen Urlaub,Sport und Musik warteten auf die Kinder. Aus dem JeKaMi wurde ein JeHaMi(Jeder Hat Mitgemacht). Nach dem Abendessen haben sich noch alle Kinder und Betreuer zu einem entspannten Spieleabend getroffen. Anschließend ging es in die wohlverdiente Nachtruhe. Hier geht es morgen in den Tierpark nach Gersfeld.